Die Heizung

Das Beheizen von Räumen nimmt enorme Mengen Energie in Anspruch.
Überlegen sie daher genau, wann es wirklich angebracht ist die Heizung anzuschalten.
Schalten sie die Heizung zum Beispiel aus ,oder vermindern sie die Temperatur wenn sie das Haus verlassen.
Beheizen sie einen Raum nur wenn sie ihn auch effektiv nutzen.


Das richtige Lüften

Natürlich muss jeder Raum hin und wieder auch mal gelüftet werden.
Aber selbst hier kann man mit ein paar einfachen Regeln bares Geld sparen.
Wenn Fenster beispielsweise zum Lüften über einen längeren Zeitraum bei laufender Heizung gekippt sind
strömt ein großer Teil der Wärme ungenutzt aus dem Fenster.
Hier empfiehlt es sich das Fenster zum Lüften einfach für einige Minuten vollständig zu öffnen.
Dadurch kühlen die Wände sowie der Boden weniger schnell, und es geht deutlich weniger Energie verloren.


Isolation

Ein anders, sehr Wichtiges Thema ist die Isolation eines Raumes
Durch fehlende oder unfunktionelle Abdichtungen gehen große Mengen Energie ungenutzt verloren.
Abhilfe schaffen hier sogenannte "Dichtungsbänder", welche man in jedem gut sortierten Baumarkt erwerben kann.Diese werden an Fenstern und Türen befestigt, um den Raum zusätzlich zu isolieren.
Lassen sie Ihre Hausisolation außerdem hin und wieder vom Fachmann überprüfen.


Warmwasser

Wir verbrauchen große Mengen warmen Wassers täglich.
Doch wieviel ist wirklich nötig?
Ein Vollbad ist schön und entspannend.Allerdings verbraucht es auch dreimal mehr Wasser als eine Dusche.
Wer also auf die tägliche Badewanne verzichtet und stattdessen die Dusche benutzt spart wertvolle Energie.
Außerdem sollte man es vermeiden warmes Wasser z.B während dem Zähneputzen laufen zu lassen.


Energiesparen beim Kochen

Energiesparen beim Kochen
Auch beim Kochen lässt sich mit ein paar Tricks viel Energie sparen.
So empfiehlt es sich zum Beispiel immer den Deckel auf dem Topf zu lassen.
Dadurch wird verhindert das unnötig Hitze entweicht und den Kochprozess verlangsamt.
Ferner sollte die Größe der Herdplatte immer mit der Größe des Topfes(der Pfanne) übereinstimmen.
Wenn nämlich der Topf oder die Pfanne kleiner sind als die benutzte Herdplatte,so entweichen am Rand der entsprechenden Herdplatte bis zu 20 Prozent der Wärme ungenutzt.